Arbeit wird sichtbar

Der vollständige Schlussbericht aus den BEEH-Arbeitsgruppen wird am 18. Januar hier einsehbar sein.

17. Januar: Präsentation des Schlussberichts aus den BEEH-Arbeitsgruppen 

Vor einem Jahr starteten rund 100 freiwillig Engagierte mit den Zusammenschlussabklärungen für Bözen, Effingen, Elfingen und Hornussen. Aufgeteilt in acht Arbeitsgruppen wurden die Themenfelder Behörden/Verwaltung, Gemeindeordnung; Raum-, Bau- und Nutzungsordnung; Schulwesen, Standorte/Organisation; Finanzen, Liegenschaften; Ortsbürgergemeinden, Forst/Landwirtschaft; Energie, Wasser/Abwasser, Werkhof; Jugend/Alter, Gesundheit/Spitex sowie Name, Wappen, Ortsteile, Postadresse, Vereine/Kultur gemeindeübergreifend ausgelotet.

Bald liegen die Resultate aus diesem intensiven Prozess in einem Bericht vor. Diesen präsentieren die involvierten Gemeinderäte im Rahmen einer öffentlichen Informationsveranstaltung:

Donnerstag, 17. Januar 2019, 20 Uhr, Turnhalle Effingen

Im Anschluss an die Veranstaltung sind alle Teilnehmenden zu einem Apéro eingeladen. Dieser soll Gelegenheit bieten, sich mit den Miwirkenden am Projekt und den Gemeinderäten von Bözen, Effingen, Elfingen und Hornussen über das Projekt BEEH auszutauschen.

Der Schlussbericht wird ab dem 18. Januar auf den Internetseiten der beteiligten Gemeinden und an dieser Stelle abrufbar sein.

Einladung zur Informationsveranstaltung zum Ausdrucken (pdf)

 

Geschrieben am 4. Januar 2019. Eingetragen unter Allgemein.
 

Ihre Meinung zu den Zusammenschlussabklärungen der Gemeinden Bözen, Effingen, Elfingen und Hornussen (BEEH) ist erwünscht.

Ihr Kommentar soll kurz und bündig sein. Er wird nur mit vollem Vornamen und Namen der Verfasserin, des Verfassers publiziert; bei verletzenden Äusserungen besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung. Online sichtbar wird ein Kommentar erst, nachdem er von der Blogredaktion überprüft und freigeschaltet worden ist.

 
 
 

 

Noch keine Kommentare